Ich habe Anfang 2014 mit dem Training angefangen. Anfangs war es ein sehr merkwürdiges Gefühl und ich wusste nicht recht, was genau ich zuerst machen soll. Heute gehe ich immer sehr aufrecht und völlig schwerpunktverlagert aus der Stunde.
Neben dem Thema “Rücken” und “Beckenboden” spielt für viele unserer Studio-Mitglieder die gute Körperhaltung eine große Rolle. Manchmal machen Wirbelsäulenverkrümmungen (Skoliosen) den Rücken krumm und oft weiß man gar nicht, wie man aus dem Krummsein in die Aufrichtung finden soll. So ging es Tina. Dann kam sie zum CANTIENICA®-Training.
Lies hier von Tinas Erfahrungen:
Was hat Dich ursprünglich dazu bewegt, zum CANTIENICA®-Training zu kommen?
Eine Physiotherapeutin hatte mir das Training empfohlen, um an meiner Haltung zu arbeiten.
Falls Du wegen bestimmter Beschwerden zu uns gekommen bist, welche waren es und wie haben diese sich auf Dein Leben/Alltag ausgewirkt?

Ich habe – ca. seit ich 13 Jahre alt bin – Probleme mit meiner Skoliose. Diese ist sicherlich auch durch schnelles Wachstum entstanden (ich bin sehr groß und war mit 13 im Prinzip schon ausgewachsen), hat sich aber durch schlechte Haltung ausgeweitet. Ich hatte durch die Skoliose nie Rückenschmerzen, aber es ist einfach ein eher ungutes Gefühl, nicht so aufrecht dazustehen, wie man eigentlich möchte – bedingt durch die Skoliose, aber auch dadurch, dass ich dazu neige, mich etwas kleiner zu machen…

Erinnerst Du Dich an Deine Anfänge mit dem CANTIENICA®-Training? Wie war das Training für Dich als Du damit begonnen hast?

Ich habe Anfang 2014 mit dem Training angefangen. Anfangs war es ein sehr merkwürdiges Gefühl und ich wusste nicht recht, was genau ich zuerst machen soll. Dafür habe ich mit der Zeit – in über 4 Jahren – ein gutes Gefühl entwickelt. Eine Einzelstunde half mir dabei sehr und natürlich auch Claudias Geduld;-). Und mir fiel auf, dass ich sehr schnell große Fortschritte merkte. Ich ging und gehe immer sehr aufrecht und völlig schwerpunktverlagert aus der Stunde.

Welche Veränderung hat das Training bewirkt? In Bezug auf Deine Beschwerden und Deinen Alltag.
Ich habe ein anderes Bewusstsein für meinen Körper bekommen. Ich gehe sicherlich immer noch öfter mal krumm und nicht ganz aufrecht durch den Alltag, aber mir ist das viel mehr bewusst und so kann ich auch immer wieder viel besser daran arbeiten. Ich bin viel motivierter, etwas an meiner (inneren und äußeren) Haltung zu ändern.

 

Würdest Du jemand anderem das CANTIENICA®-Training empfehlen? Wenn ja, warum?
Ja, habe ich schon. Für mich ist es eine super Methode, um meine Haltung zu verbessern, meine Muskeln zu kräftigen und gleichzeitig – im Familienalltag – eine Stunde nur für mich zu haben.

 

Habe ich etwas vergessen? Möchtest Du etwas hinzufügen, das Dir wichtig ist?

Oft wird CANTIENICA® im Zusammenhang mit Schwangerschaft/Rückbildung empfohlen. Ich finde es hierfür sehr wichtig, aber es ist einfach auch sonst und für alle eine super Methode. Danke Claudia an Dich und Dein Team!


Möchtest Du das CANTIENICA®-Training ausprobieren und kennenlernen?

Hier kannst Du Dich über unsere Schnupperstunden informieren.
Im Basic-Workshop bekommst Du eine Einführung in die Grundlagen guter Haltung und lernst die Grundprinzipien der CANTIENICA®-Methode kennen.
Menü